Aktuelles

Erstes Projekt ist am Netz

22.03.2013

Am 22. März ging das erste Projekt der Bürger-für-Bürger-Energie ans Netz. Die Photovoltaik-Anlage auf dem Bauhof der Marktgemeinde Neunkirchen am Brand liefert im Jahr ca. 23.000 KWh Strom.

Seit dem 22. März 2013 speist die erste Photovoltaik-Anlage der Bürger-für-Bürger-Energie eG Sonnenstrom ins Netz ein. Die vollständig von den Genossenschaftsmitgliedern finanzierte Anlage im Wert von 34.000 Euro wird jährlich ca. 23.000 kWp liefern. Errichtet wurde sie auf dem Dach des gemeindlichen Bauhofs in Neunkirchen am Brand. Hierzu wurde mit der Marktgemeinde ein Pachtvertrag für das Dach abgeschlossen.

Hinzu kam ein Stromliefervertrag, denn es soll so viel Eigenstrom wie möglich direkt vor Ort verbraucht und nur der Überschuss ins Netz eingespeist werden. Gemäß der Satzung der BfB-Energie, die die Bevorzugung lokaler Anbieter vorsieht, hatte die Firma iKratos Solar aus Weißenohe die Solarmodule Mitte März installiert, da sie das beste Angebot abgab. Weitere Projekte sind in der Planung.

Hier geht es zum Projekt und hier zum Solarlog.