Aktuelles

Ist der Klimawandel noch beherrschbar?

08.11.2015

Der Vortrag von Prof. Foken findet nun am 11.11.2015 statt (19.30 Uhr, Grünes Klassenzimmer, Hundshaupten). Die Verschiebung wurde wegen des schweren Unfalls am 4.11. auf der A73 notwendig.

EKAFO_Logo_3c_RGB[1] Einladung zum Vortrag von Prof. Dr. Thomas Foken, MikroMeteorologische Beratung (MMB), Bischberg, und Universität Bayreuth, Bayreuther Zentrum für Ökologie und Umweltforschung am Mittwoch, 11.11.2015 (neuer Termin!), 19.30 Uhr, in Egloffstein, Grünes Klassenzimmer, Wildpark, Hundshaupten 62.
Die seit Beginn der Industrialisierung einsetzende globale Erwärmung ist nachweislich anthropogenen Ursprungs und die weitere Emission von Treibhausgasen wird diesen Prozess verstärken. Die auch in Bayern deutlich erkennbaren Auswirkungen und zukünftige Entwicklungen werden im Vortrag aufgezeigt. Politisch wird angestrebt, die Erwärmung nicht über 2 Grad gegenüber dem vorindustriellen Niveau ansteigen zu lassen. Dies würde gewährleisten, dass das Erdwetter dem heutigen ähnlich ist und Lebensgrundlage für die Erdbevölkerung bietet. Das Erreichen dieses Ziels erscheint sehr fraglich, obwohl der letzte IPCC-Bericht (2013/14) dazu klare Aussagen liefert.

Der Vortrag findet in Zusammenarbeit zwischen der Energie- und Klima-Allianz Forchheim und der VHS Forchheim statt. Wir danken den Stadtwerken Ebermannstadt für die freundliche Unterstützung dieses Vortrags.